Fußball als Spiel

Die Anforderungen im Fußball variieren je nach Wettkampfniveau, Spielstil, Position auf dem Spielfeld und Umweltfaktoren. Das Trainingsmuster kann als Intervall und azyklisch beschrieben werden, wobei maximale Anstrengungen auf einer Basis von Übungen mit niedriger oder mittlerer Intensität überlagert werden. (Bangbo, 1993)

Fußballtrainer müssen sich daher laufend an die Spielsituation anpassen.

Die Vorhersage des Endergebnisses ist ziemlich komplex, da es zweifellos von der individuellen und mannschaftlichen Leistung, der gewählten Taktik, dem Gegner oder einfach dem Erfolg und Glück in Schlüsselmomenten des Spiels abhängt, aber es ist klar, dass die Arbeit eines suchenden Trainers zu trainieren, was im Spiel passiert, wird die Vorhersage des Spiels etwas oder stark minimieren.

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass die Wissenschaft in der Vorbereitung von Fußballspielern sowohl ihre individuelle als auch ihre kollektive Leistung verbessern kann. Aber es ist notwendig, die Eigenschaften jedes der am Spiel beteiligten Themen zu definieren. (Godick, 1999).

Es ist daher logisch zu glauben, dass, wenn die Wissenschaft die körperliche Leistungsfähigkeit von Fußballspielern verbessert hat, der Fußballtrainer und sein Trainerstab sicherstellen müssen, dass sie diese Situation nutzen und von dort aus die technische, taktische und emotionale Verbesserung ihrer Spieler sicherstellen .

Heutige Fußballer müssen sich auf sehr hohe Arbeitsanforderungen im Training einstellen, nicht nur von Variablen wie Lautstärke und Intensität, sondern auch von der Komplexität des Spiels, was die Lösung unterschiedlicher taktischer und strategischer Situationen bedeutet, die auf die Vielfalt der Anforderungen reagieren ein wechselndes Fußballspiel. Der aktuelle Fußball geht Hand in Hand mit der Technologie und hat den Spieler dazu gebracht, sich effizienter zu entwickeln, die verschiedenen Trainingsmodelle zu verstehen und zu interpretieren, sich an die Vielfalt von taktischen, physischen und sich auf dem Wettbewerbsmarkt anzupassen.

Um bei jedem Trainingsmodell einen angemessenen Eingriff vornehmen zu können, ist es notwendig, die körperlichen, physiologischen oder energetischen Anforderungen der geforderten Aktivität, in diesem Fall Fußball, zu kennen. Nur aus diesem Vorwissen heraus können adäquate Trainingsprogramme etabliert werden, um die spezifischen konditionellen Qualitäten, die den Erfolg des Spiels bestimmen, zu optimieren oder zu regulieren.

Möglicherweise interessieren Sie auch einige der folgenden Themen

KursabdeckungMaster in Soccer Professional (Katholische Universität von Ávila)

Master in Soccer Professional (Katholische Universität von Ávila)

In diesem Kurs werden Sie ein professioneller Coach mit einer festen methodischen Basis. Erlernen Sie die Schlüssel zur Arbeit und übertragen Sie die Organisationsstruktur des Spiels effektiv an das Team, um eine maximale kollektive Leistung zu erzielen.

KursabdeckungMaster in Scouting und Videoanalyse des Sports (Universidad Católica de Ávila)

Master in Scouting und Videoanalyse des Sports (Universidad Católica de Ávila)

Der von der Universidad Católica Avila empfohlene Master in Scouting und Videoanalyse. In diesem Kurs lernen Sie, Videobearbeitungsprogramme professionell zur Analyse von Fußballspielen einzusetzen.

KursabdeckungMaster in körperlicher Vorbereitung und Prävention von Verletzungen (Universidad Catolica de Ávila)

Master in körperlicher Vorbereitung und Prävention von Verletzungen (Universidad Catolica de Ávila)

Kurs, in dem Sie die verschiedenen Arbeitsmethoden für die professionelle körperliche Vorbereitung des Fußballs finden, basierend auf der Methodik von Seirulo und Xesco Espar.

Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked with *

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.
Share:
Copy

Wir verwenden unsere eigenen Cookies und Cookies von Drittanbietern, um die Benutzererfahrung durch Surfen zu verbessern. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung.